Mit Tragling durch den Winter – TrageTipps für die kalte Jahreszeit

Wenn die Tage immer kürzer und es draußen immer kälter wird, lässt es sich nicht mehr leugnen: der Winter ist da! Viele Trageeltern, ganz gleich ob noch mit ganz kleinen, oder auch schon größeren Babys stehen dann ganz oft vor der Frage: Kann ich mein Kind im Winter überhaupt noch weiter tragen?

Dazu gibt es eine ganz klare Antwort: Natürlich! Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks ist das Tragen im Winter überhaupt kein Problem! 

Viel mehr noch: gerade im Winter ist Tragen besonders empfehlenswert! Während Dein Baby im Kinderwagen oder in der Babyschale besonders schnell auskühlt, ist es beim Tragen an Deinem Körper im permanenten Wärmeaustausch mit Dir, ganz nah an Dich gekuschelt und optimal vor Kälte geschützt. 

Auch die DRK (Deutsche Rote Kreuz) rät dazu, Säuglinge im Winter am Körper zu tragen. 

Quelle: https://bit.ly/2Lo2x4j

Wir haben für Euch die wichtigsten TrageTipps für den Winter zusammengefasst:

- Wie im Winter tragen: Besonders kleine Babys sollten an Deinem Körper und unterhalb der Jacke oder dem Mantel getragen werden. Bedenke hierbei, dass auch Du Dich nicht zu dick anziehen solltest, da dicke Kleidung das Festziehen von TrageTüchern und BabyTragen erschwert. Wir empfehlen unser KOKADI TrageCover: https://bit.ly/2FhtGXx 

Dieses wird mit Hilfe von Knöpfen einfach und schnell über die Tragehilfe oder das TrageTuch angezogen. Einmal eingestellt, kannst Du es so leicht überziehen, wie einen Pullover. Eine extra Tragejacke wird nicht benötigt, Du kannst Deine reguläre Winterjacke bequem weitertragen.

- Kleidung für das Baby: Zieh Dein Baby nicht zu warm an und achte darauf, dass die Kleidung Deines Kindes auch weiterhin eine gute Anhock-Spreiz-Haltung ermöglicht. Bedenke auch, dass das TrageTuch oder die BabyTrage als zusätzliche Kleidungsschicht am Rumpf Deines Babys gilt.

Alle Körperteile die sich außerhalb der Trage befinden müssen zusätzlich vor Kälte geschützt werden. Dicke Socken oder Tragestiefel für die Füßchen und TrageStulpen für die Beinchen sind hier empfehlenswert. In unserem OnlineShop findest Du eine große Auswahl kuscheliger TrageStulpen in schicken KOKADI Designs: https://bit.ly/2Olb092

Auch auf die Kopfbedeckung ist zu achten! Wird Dein Kind schon auf dem Rücken getragen und das Mützchen nicht so gern vom Tragling geduldet, empfiehlt sich eine Schalmütze! 

- Luftzufuhr: Beim Tragen ist es generell immer wichtig, auf ausreichend Luftzufuhr zu achten! Stelle sicher, dass Dein Baby nicht im Tuch, der BabyTrage oder der Jacke „verschwindet“. Das Näschen sollte immer frei sein und Dein Baby sollte die Möglichkeit haben, das Gesicht nach Bedarf zu drehen. Trage nach Möglichkeit auch keinen dicken Schal, der die Luftzufuhr Deines Kindes unbeabsichtigt einschränken könnte. Greife auf einen Trageschal, leichte Schals oder Rollkragenoberteile zurück!

- Schütze Babys Haut: Die zarte Gesichtshaut Deines Kindes ist sehr viel dünner als die eines Erwachsenen. Deshalb ist es besonders wichtig, sie im Winter mit einer Wind und Wetter Creme auf W/Ö Basis vor dem Austrocknen zu schützen!

- Schnee- und Skianzüge:  Wattierte, handelsübliche Schnee- und Skianzüge sind beim Tragen gänzlich ungeeignet! Durch das enge Tragen am Körper werden die wärmespeichernden Kammern des Anzuges zusammengedrückt und der wärmende Effekt geht verloren. Es droht Auskühlung! Zudem ist es kaum möglich, Dein Baby ergonomisch einzubinden. Für Laufanfänger eignen sich deshalb Wollwalkanzüge besser.  

Wir wünschen Euch kuschelige TrageStunden und eine wundervolle Winterzeit!

KOKADI verbindet. ♥

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.